Geheimtipp & Superheld im Grand Gtrs-Magazin

Nach dem Motto „Besser spät als gar nicht“ – hier die „Late News“: In der ersten Ausgabe (Jan./Feb.) des Jahres wurden im Gitarren-Connaisseur Magazin „Grand Gtrs“ gleich zwei meiner Shop-Gitarren besprochen!

Unter der Überschrift „Musikalischer Superheld“ hat Peter Schilmöller einen, wie immer lesenswerten, Bericht über die „Rahan Hollowbody“ von der ungarischen Manufaktur „Fibenare“ verfasst. Zitate gefällig: „Schon beim Trockentest ohne Verstärker zeigt sich die Rahan als sehr schwingungsfreudiges Instrument. Sie verfügt über ein reichhaltiges Obertonspektrum und spricht schnell und verbindlich an“ oder auch „Große Klasse ist, wie differenziert und feinfühlig sich die Sounds der Rahan präsentieren. Die klangliche Abstimmung ist für meine Begriffe bis ins kleinste Detail hervorragend gelungen und macht die Gitarre summa summarum zu einem vielseitigen Arbeitsgerät, mit dem sich viele Herausforderungen meistern lassen“.

Unter der Headline „Badischer Geheimtipp“ wurde die „Tonfuchs Dyna Custom“ von Autor Christoph Arndt vorgestellt, der beim Testen offensichtlich viel Spaß hatte. O-Ton: „Ja, es sind Momente des Glücks, wenn plötzlich alles passt, wenn Musiker und Klang eins werden und man just das hinbekommt, was man im Geist vorhergespürt hat. Eben das hat mir Uwes Meisterwerk ein ums andere Mal beschert, und für diese Erfahrung bin ich dankbar“ oder „Uwe Schölch hat aus hochkarätigen Zutaten einen Cocktail gemixt, der mich von A-Z geflasht hat: Dynamik, Ton, Sensibilität, Klangfarben …durchweg zum Verlieben“.

Wie man beim Surfen auf der „Lead Guitars“-Website sicherlich merkt, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, gerade auch handgemachte Instrumente ausgewählter, kleinerer Manufakturen im Shop zu präsentieren. „Fibenare“ und „Tonfuchs“ sind genau solche Marken, die qualitativ bereits ganz oben mitspielen, auch wenn sie vom Bekanntheitsgrad her noch Luft nach oben haben.

Ich freue mich daher sehr über solche Testberichte und natürlich auch über die durchweg positiven Reaktionen erfahrener Gitarristen im Showroom, wenn sie Modelle dieser Marken zum ersten Mal in die Hand nehmen, spielen und für sich entdecken!

Die beiden Exemplare aus dem Test sind bereits verkauft, aber ich habe ständig eine Auswahl hochwertiger Instrumente beider Marken im Shop. Selbstverständlich nehme ich gerne auch Nachbestellungen bestimmter Modelle oder auch „Custom Orders“ an. Einfach anrufen und unverbindlich nachfragen!

Mehr Infos zu verfügbaren Modellen von „Fibenare“ und „Tonfuchs“ – siehe Markensektion links.

Wer sich beeilt, kann sicher noch ein „Grand Gtrs“-Exemplar beim Zeitschriftenhändler seines Vertrauens finden oder aber bequem direkt beim Verlag nachbestellen.

 

Webdesign by ModernPixel.de | © Lead Guitars 2018