Schindehütte

Der Frankfurter Mathias Schindehütte baut seit rund drei Jahrzehnten Gitarren und hat sich durch Reparaturen und Restaurierungen einen exzellenten Ruf in der Vintage-Szene erworben.

Man merkt den von ihm gebauten Instrumenten an, dass er eine Unmenge an alten Originalen in den Händen hatte, „en detail“ untersuchen und den tonrelevanten Teilen auf den Grund gehen konnte.

Mathias gehört zu den wenigen Gitarrenbauern, die es schaffen seinen Werken das Aussehen und die Persönlichkeit eines seit Jahren gespielten Instruments zu verleihen. Die Lackrisse seiner medium-aged „Zeitgeist BlackBird“ in „Blonde“ sind ein Gedicht (siehe entsprechende Makroaufnahmen in der Fotogalerie). Jede seiner Gitarren fühlt sich im übertragenen Sinne wie ein perfekt sitzender Handschuh an.

Im Gegensatz zu den meisten seiner Kollegen, die sich -was die Formgebung angeht- am bekannten S-, T- oder LP-Style orientieren, ist Mathias selbstbewusst eigene Wege gegangen und hat mit seinen „Zeitgeist“-Gitarren ein gleichermaßen eigenständiges wie gelungenes Design entworfen.

Wir Gitarristen sind ja -erstaunlicherweise- ein eher konservativer Menschenschlag und stehen Neuem oft etwas skeptisch gegenüber. Und so wird der ein oder andere beim ersten Anschauen einer „Zeitgeist“-Gitarre vielleicht in’s Grübeln kommen, ob er seinem Arsenal an Strats, Teles und Les Pauls auch mal ein anderes Design gönnen möchte. Spätestens beim ersten Anspielen werden etwaige Zweifel sofort verschwinden, denn die „Zeitgeist“-Gitarren haben eindeutig eine Rock’n’Roll-Seele.

Alle Gitarren von Schindehütte

Schindehütte: Zeitgeist BlackBird „Blonde“

Mit dieser Zeitgeist Gitarre aus amerikanischer Sumpfesche wird man sofort warm. Sie ist ein perfektes Arbeitstier, ist sehr leicht und… mehr

Schindehütte: Zeitgeist SemiBird „RC“

Diese Zeitgeist SemiBird aus Korina (Hals & Body) ist ein Unikat und atmet den Geist des Rock’n’Rolls! Die wunderschöne Semi-Hollowbody… mehr

Webdesign by ModernPixel.de | © Lead Guitars 2018