Schwarz Custom Guitars

„Der Ton ist das Ziel“ – so könnte das abgewandelte „Konfuzius“-Zitat für Gerhard Schwarz und seine Custom Guitars lauten.

Obwohl er altersmäßig der jüngeren Generation angehört, wirken und klingen seine Gitarren wie die Originale aus den späten 50s bzw. frühen 60s. Kaum zu glauben, dass er nicht in den Staaten zu Hause und dort im Custom Shop einer Traditionsfirma angestellt ist. Stattdessen arbeitet Gerhard allein in seinem Workshop in Neumarkt i.d. Oberpfalz und baut dort Gitarren bei denen wirklich jedes Detail stimmt. Und aus der Summe dieser Details in Kombination mit den besten Hölzern entstehen dann eben Gitarren die den Originalen aus der Blütezeit des Gitarrenbaus verblüffend nahe kommen – vom Sound, aber auch vom Spielgefühl.

Hierbei geht es Gerhard ausdrücklich nicht um die exakte Reproduktion alter Originale, vielmehr entscheidet er über jedes Bauteil rein nach funktionalen und qualitativen Gesichtspunkten. So finden in seinen Instrumenten durchaus auch moderne Komponenten Verwendung, wenn diese dem Sound zuträglicher sind. Somit stellen „Schwarz Custom“-Guitars die perfekte Synthese aus Tradition und Innovation dar.

Die Basics der Holzverarbeitung hat der gelernte Elektriker von seinem Bruder, der als Schreiner arbeitet, vermittelt bekommen. Ansonsten ist Gerhard klassischer Autodidakt, der sich sein Wissen aus den verschiedensten Quellen besorgt hat und -ausgestattet mit dem nötigen Talent- schnell die verschiedenen Stadien des „Try & Error“ durchlaufen hat- um schließlich da anzukommen, wo er jetzt steht.

Die Erkenntnisse seiner persönlichen Suche nach dem heiligen Gral des Gitarrenbaus nutzt Gerhard nicht nur für seine Interpretation legendärer Gitarren, sondern auch die Entwicklung eigener, formschöner Modelle wie der „Supercharger“. Und auch seinen eigenen Kreationen bestechen durch eine Vielzahl tonformender Details und die Verwendung der jeweils besten Komponenten von der Bridge, über die Pick Ups bis hin zu den Tunern.

Egal, ob man sich nun für eine „St. Helens“, „Cardinal“ oder „Supercharger“ entscheidet. Jedes „Schwarz Custom“-Modell hat Persönlichkeit und verfügt über „Classic Tones“ die man kennt und liebt. Um mit einem Zitat des von Gerhard bewunderten Neil Young zu schließen: „Hey hey my my – Rock’n’Roll can never die“. Solange es solche Gitarren gibt, ganz sicher nicht!

Alle Gitarren von Schwarz Custom Guitars

Schwarz Custom Guitars: Cardinal Summit „Lemonburst“

„Here comes the sun“ – exakt diese Worte kamen mir in den Sinn als ich den Koffer geöffnet habe, denn… mehr

Schwarz Custom Guitars: St. Helens Summit „Goldtop 55“

Mit der vorliegenden „St. Helens – Summit“ hat sich Gerhard Schwarz wieder einmal dem Thema „Goldtop“ gewidmet, ist diesmal aber… mehr

Schwarz Custom Guitars: St. Helens Summit „Dark Burst“

Der Name „Summit“ ist Programm, denn Gerhard’s Interpretation einer „Late 50’s“-Legende sieht im „Dark Burst“-Finish nicht nur so aus, sie… mehr

Schwarz Custom Guitars: Supercharger CC

Gerhard Schwarz hat sich mit seinen Interpretationen legendärer LP & ES-Style Gitarren einen exzellenten Ruf im High End-Bereich erarbeitet. Dies,… mehr

Webdesign by ModernPixel.de | © Lead Guitars 2018