Nik Huber: Dolphin II – Superhollow „Charcoal Frost“ (High Gloss) | SOLD Kann nachbestellt werden | Preis: Bitte anfragen!
(*Neuware inkl. 19% MwSt. I Gebrauchtware differenzbesteuert gem. § 25.a UStG I Versandkosten auf Anfrage)

Nik Huber: Dolphin II – Superhollow „Charcoal Frost“ (High Gloss)

Diese Traumgitarre gehört zu den sogenannten „Nik’s Picks“, das sind Gitarren, die nicht von einem Händler bestellt wurden, sondern die Nik ganz nach seinen Vorstellungen baut. Und dass er bei diesem Exemplar inspiriert war, das steht außer Frage:

Wenn man die Gitarre aus dem Koffer nimmt, ist man zunächst von der sinnlichen Formgebung der Decke (mit f-Loch) beeindruckt, die durch den edlen „Charcoal Frost“-Farbton und das Semi Gloss-Finish voll zur Geltung kommt und Assoziationen zum Design erlesener Sportwagen weckt.

Besonderheit bei diesem Dolphin-Exemplar ist, dass sich Nik hier für eine Hollowbody-Konstruktion mit Sustainblock entschieden hat, wobei die Bearbeitung der Korina-Decke auch an der Innenseite der Formgebung folgt, daher die Bezeichnung „Superhollow“-Carve. Das Binding an der Frontseite des Bodys wurde durch das an den Seiten der Decke naturbelassene Korina elegant gelöst!

Body und Neck, beide aus Mahogany, sind nur hauchdünn lackiert (Open Pore-Finish), so dass man beim Spielen die feine Holzstruktur fühlen kann – das angenehm spielbare, kräftige C-Shape trägt seinen Teil zum Spielspaß bei, wie auch das butterweich bedienbare Tremolo der amerikanischen Boutique-Manufaktur „MannMade“.

Klanglich liefert die „Dolphin II – Superhollow“ eine Tonentfaltung die an Nik’s großartiges „Redwood“-Modell (ebenfalls mit Semi-Hollow Body) erinnert. Resonant, warm, definiert, klar, offen  – höchste Tonkultur, die man hier genießen darf. Die Pick Up-Bestückung besteht aus zwei „Häussel“-Humbuckern, dem „Vin“ am Hals und dem „1959“ (PAF-Style) an der Bridge. Durch die Push/Pull-Funktionalität am Tonregler (Coil-Split beider Tonabnehmer) wird das Klangspektrum zusätzlich erweitert.

Fazit: Mit der „Dolphin II – Superhollow“ ist Nik in jeglicher Hinsicht eine hochklassige Variante seines Neo-Klassikers gelungen. Ein stilvolles, mit 2,89 kg auch noch sehr leichtes Instrument, das in punkto Ton, Spielgefühl, Design und Verarbeitung zum Besten gehört, was derzeit im modernen Gitarrenbau möglich ist – ideal für gepflegte Styles von Pop bis Jazz!

Galerie

 

Specs

Brand:

Model: Nik Huber: Dolphin II – Superhollow „Charcoal Frost“ (High Gloss)

Serial No.: 1 3914

Type: ,

Body:

  • Wood: Mahogany - Semi-Hollow Body (Superhollow carve)
  • Top: Korina
  • Faux-Binding: Natural Korina

Neck:

  • Wood: Mahogany (glued-in)
  • Scale length: 648 mm / 25,5“
  • Shape: Strong C
  • Fretboard: East Indian Rosewood
  • Radius: Compound 255-355mm / 10-14“
  • Inlays: Abalone Dots
  • Frets: 22 Medium Jumbo Frets 2,49 x 1,19 mm; Routed fretslots
  • Trussrod: Double Action (Single Rod, compressed)
  • Headstock: Ebony Veneer
  • Nut: Polished Bone
  • Finish: Open Pore

Colour/Finish:

  • Colour:
  • Finish Top: High Gloss
  • Finish Back: Open Pore

Pick Ups / Electrics:

  • Neck: „Vin“-Humbucker - Nickel Cover (H. Häussel)
  • Bridge: „1959-Humbucker - Nickel Cover (H. Häussel)
  • Wiring: Master Volume Control, Master Tone Control (Push/Pull for Coil Split), 3-Way Toggle Switch

Hardware:

  • Tuner: Gotoh / Nik Huber 510Z MGT Lock
  • Bridge: MannMade Tremolo
  • Hardware: Nickel

Other:

  • Weight:
  • Case: Nik Huber-branded Hardcase included

-Alle Angaben ohne Gewähr-

Nik Huber: Dolphin II – Superhollow „Charcoal Frost“ (High Gloss) | SOLD Kann nachbestellt werden | Preis: Bitte anfragen!

Webdesign by Christoph Praet | © Lead Guitars 2018