Nik Huber: Rietbergen „Rusty CAR“ | On Hold! | Preis: 7.980,00€*
(*inkl. 19% MwSt. I Versandkosten auf Anfrage)

Nik Huber: Rietbergen „Rusty CAR“

„Rust never sleeps“ – dies gilt auch für das Finish dieser atemberaubenden „Rietbergen“, die mit authentisch wirkenden Korrosionsspuren auf der Maple-Top daher kommt! Eine gleichermaßen unique wie gelungene Form des Agings, definitiv ein Meisterwerk in dieser Disziplin. Es macht richtig Spaß sich die faszinierenden Details und „Landschaften“ gerade bei den Makro-Aufnahmen (siehe Fotogalerie) anzuschauen!

Für Mahogany-Body und Neck dieses Exemplars habe ich ein Open Pore-Finish gewählt, welches einen passenden Kontrast zur Decke abgibt. Unbedingt erwähnenswert ist hier auch die schön fließende Holzmaserung. Das tiefschwarze Ebony-Griffbrett mit den Ring-Inlays aus Sterling Silver rundet das Bild ab.

Unabhängig von der Optik, ist diese Gitarre aber auch in klanglicher Hinsicht ein Leckerbissen. Die beiden Humbucker aus dem Hause „Häussel“ sind ohne Frage das „perfect match“ für dieses Modell. Am Hals der „Vin“-Humbucker, der einen vollen, warmen, aber dennoch definierten, offenen Ton überträgt – ein Traum für Jazz, Blues und anverwandte Styles. An der Bridge verlängert der „1959“-Humbucker das Soundspektrum in den Rock-Bereich hinein und liefert eine gelungene Interpretation des legendären PAF-Sounds. In allen drei Pick Up-Positionen wird dem Spieler eine hervorragende Tonentfaltung mit authentischem Vintage-Flavour geboten  – zudem sind beide Humbucker per Push/Pull-Funktion am Tonregler splittbar.

Es ist wirklich ein Genuß eine „Rietbergen“ zu spielen, sie erreicht in allen Disziplinen (Bespielbarkeit, Attack, Resonanz, Saitentrennung, Sustain) die volle Punktzahl – ein Beleg für die handwerkliche Perfektion und akribische Holz- & Materialauswahl, die bei Nik und seinem Team seit Jahren gelebt wird!

Fazit: Die klangliche Klasse der Rietbergen, wird bei diesem Exemplar durch das abgefahrene „Corrosion“-Aging ergänzt, was dieses besondere Gitarre für Spieler wie Sammler gleichermaßen begehrenswert macht!

Galerie

Specs

Brand:

Model: Nik Huber: Rietbergen „Rusty CAR“

Serial No.: 1 3969

Type: ,

Body:

  • Wood: Mahogany
  • Top: Eastern Maple
  • Binding: "Faux"-Natural Maple

Neck:

  • Wood: Mahogany (glued-in)
  • Scale length: 648 mm / 25,5“
  • Shape: Strong but handy C
  • Fretboard: Ebony
  • Radius: Compound 255-355mm / 10-14“
  • Inlays: Silver Rings (Sterling Silver)
  • Frets: M22 Medium Jumbo Frets, extra hard (2,49 x 1,19 mm)
  • Trussrod: Double Action (Single Rod, compressed)
  • Headstock: Black Veneer
  • Nut: Polished Bone

Colour/Finish:

Pick Ups / Electrics:

  • Neck: Vin Humbucker (Nickel Cover lightly aged ) by Häussel Pick Ups
  • Bridge: 1959 Humbucker (Nickel Cover lightly aged) by Häussel Pick Ups
  • Wiring: Master Volume Control, Master Tone Control (Push/Pull for Coil Split), 3-Way Toggle Switch

Hardware:

  • Tuners: Gotoh / Nik Huber SXB510-SL, Keystone Buttons
  • Bridge: Gotoh Tune-O-Matic & Aluminium Tailpiece
  • Hardware finish: Aged

Other:

-Alle Angaben ohne Gewähr-

Nik Huber: Rietbergen „Rusty CAR“ | On Hold! | Preis: 7.980,00€*

Webdesign by ModernPixel.de | © Lead Guitars 2018