Nik Huber Workshop-Besuch

Ich habe selbst lange Zeit in Frankfurt gelebt und hatte bis Mitte der Neunziger dort eine Band, bei der ein gewisser Nik Huber bei einer Deutschland-Tour als Gastgitarrist mitgespielt hat – wir kennen uns also schon eine ganze Weile…

Insofern war es mir eine besondere Freude Nik und sein großartiges Team in den neuen heiligen Hallen im Rodgau zu besuchen.

Ich hatte die Gelegenheit mich ausführlich mit den verschiedenen Mitarbeitern auszutauschen und war von den Räumlichkeiten und der „State of the art“-Ausstattung wirklich sehr beeindruckt.

Im Gespräch mit Nik legten wir die Specs und das Finish einer besonderen Dolphin II aus nachhaltigem Paulownia-Holz fest. Er erzählte mir außerdem von spannenden Projekten und verschiedenen Produkt-Innovationen, an denen er gerade arbeitet. Erste Beispiele durfte ich bereits sehen …but: my lips are sealed.

Ohne Zweifel wird Nik auch in Zukunft eine wichtige Rolle im Premium Gitarrenbusiness spielen! Hier ein paar Impressionen:

Webdesign by ModernPixel.de | © Lead Guitars 2018