verkauft

Moews Guitars: Ginsberg „Candy Apple Red over Gold“ (Lightweight) | Preis: 4.200,00€*
*inkl. 19% MwSt. I Versandkosten auf Anfrage

Moews Guitars: Ginsberg „Candy Apple Red over Gold“ (Lightweight)

„Smells like JM Spirit“ – so die naheliegende Headline des Artikels im Connaisseur Magazin „grand gtrs & basses“ (Sept./Okt.-Ausgabe) in dem Gitarrist und Autor Peter Schilmöller diese Gitarre auf drei Seiten ausführlich vorstellt. Auch ich verbinde das Offset-Design immer auch mit Nirvana & Co. und dem Grunge & Alternative-Genre der frühen neunziger Jahre.

Dieses höchst ansprechende Exemplar aus dem Hause „moews“ sieht so aus, als ob es bereits seit dieser Zeit im Einsatz ist, doch die überzeugende Vintage Anmutung ist bei diesem „Ginsberg“-Modell einzig und allein dem Können von Det Moews und seinem kleinen, fähigen Team zu verdanken, die das Instrument kunstvoll Schritt für Schritt gealtert haben. Die Gold-Lackierung oder gar das blanke Holz, welches an den abgespielten bzw. abgeschrammten Stellen unter dem wunderschönen „Candy Apple Red“-Nitro Finish hervorschauen, kommen absolut authentisch rüber.

Apropos Holz: Det verwendet auch bei dieser Ginsberg das sehr leichte und ebenso schwingfreudige wie resonante Holz vom Florettseidenbaum, auch „Silkwood“ genannt. Ein schönes Beispiel für das Wissen um Hölzer und deren Klangeigenschaften, auf das man sich bei den Gitarren von Det Moews immer verlassen kann. Der Hals ist aus einem einzigen Stück Vogelaugenahorn und ermöglicht durch das bewährte „Sweet V“-Profil zusammen mit dem Compound Radius (10 auf 14″) eine hervorragende Bespielbarkeit.

„Schon beim ersten trockenen Anspielen zeigt sich die Ginsberg als ein sehr schwingungsfreudiges, spritziges Instrument mit einer schnellen Ansprache und einem reichhaltigen Obertonspektrum“, so Peter Schilmöller in seinem Review. Die gewählten Pick Ups – der „Blues“ Single Coil (im P90-Format) von Moews am Hals und der „SuperTron“ von TV Jones erweisen sich als „sehr charaktervolle Tonwandler“. Der „Blues“ liefert Single Coil-Sounds mit satten Bässen, viel Dynamik und „glitzernden Höhen“, der Super Tron wiederum bietet zwar die Klarheit der FilterTron Pick Ups, kommt aber druckvoller mit einem breitbandigen Punch daher, mit dem man sich -je nach Zerrgrad- den wilderen Spielarten widmen kann. Eine klasse Tonabnehmer-Kombi, die dem Spieler auch in der Mittelposition eine interessante Klangfarbe zur Verfügung stellt.

Auch mit dieser „Ginsberg“ beweist die Manufaktur um Namensgeber Det Moews wie man durch Erfahrung, Können und dem Auge für Details großartige Instrumente bauen kann, die dem Spieler ein Leben lang Freude bereiten können. Das von Det entwickelte Verfahren des „selbstschmierenden Knochensattels“, der für Schnarrfreiheit und Stimmstabilität sorgt, unterstreicht diesen Anspruch. Unbedingt antesten!

Fotos: Michaela Heinze

Galerie

Specs

Brand:

Model: Moews Guitars: Ginsberg „Candy Apple Red over Gold“ (Lightweight)

Serial No.: 237069

Type: ,

Body:

  • Wood: Silkwood
  • Pickguard & Blackplate: Vintage White (3ply)

Neck:

  • Wood: Birds Eye Maple (1pc)
  • Scale length: 648mm / 25,5“
  • Shape: Sweet V
  • Fretboard: -
  • Radius: Compound 10“ to 14“
  • Inlays: Black dots
  • Frets: 22 Narrow
  • Trussrod: Dual Action
  • Headstock: Birds Eye Maple
  • Nut: Unbleached Bone
  • Finish: Nitro

Colour/Finish:

Pick Ups / Electrics:

  • Neck: Moews Blues Single Coil (P90-sized)
  • Bridge: TV Jones Super'Tron
  • Wiring: 1 Mastervolume, 1 Mastertone, 3-Way Lever Switch

Hardware:

  • Tuners: Hipshot 6-in line Classic; Open Chrome Staggered
  • Bridge: Gotoh 510fx-6

Other:

  • Weight:
  • Case: moews-branded Tweed hardcase included

-Alle Angaben ohne Gewähr-

Moews Guitars: Ginsberg „Candy Apple Red over Gold“ (Lightweight) | Preis: 4.200,00€*