Jens Ritter: „The Porsch“ (Lead Guitars-Edition) | Auf Lager | Preis: 4.950,00€*
(*inkl. 19% MwSt. I Versandkosten auf Anfrage)

Jens Ritter: „The Porsch“ (Lead Guitars-Edition)

Edle Formsprache, erlesene Materialien und großartiger Sound – allesamt bekannte Attribute für ein Instrument aus dem Hause „Jens Ritter“ – und dennoch ist diese „Lead Guitars“-Edition seines Modells „The Porsch“ etwas ganz Besonderes!

Ziel des Ausnahme-Luthiers war nämlich eine echter „Ritter“ für den „Working Musician“ zu bauen. Eine Gitarre, die sich preislich in einem noch erschwinglichen Rahmen bewegt, aber dennoch die hoch gesteckten, qualitativen Anforderungen des Meisters vollumfänglich erfüllt.

Beginnen wir mit der Optik: Jens wählte für den Body ein schön leichtes „Solid Red Cedar“-Holz, welches eine ruhige Struktur, den Linien eines Zen-Gartens vergleichbar, aufweist. Das warme „Vintage Antonio“-Finish verleiht dem Korpus eine schlichte Eleganz, die durch die dunklen Verläufe noch an Tiefe gewinnt. Auch die Haptik gefällt: Hier stört keine dicke Lackschicht – Jens lässt den Spieler durch das matte Finish das Holz spüren, so dass dieser sofort eine Beziehung zum Instrument entwickelt.

Die schwarz gehaltene Hardware fügt sich harmonisch ins Gesamtbild ein. Die extravagante, „Ritter“-typische Saitenführung durch den sinnlich geformten Korpus verleiht der Gitarre zusätzlich das gewissen Etwas.

Der „Mahagony“-Hals, ebenfalls mit „Vintage Antonio“-Finish, liegt aufgrund des komfortablen „C“-Shapes angenehm in der Hand und bildet eine visuelle Einheit mit dem Body. Beim „Ebony“-Griffbrett ließ Jens konsequenterweise die Dot-Inlays weg, was einerseits gut ins visuelle Konzept passt und andererseits keinen Nachteil beim Spielen darstellt, da die üblichen Orientierungspunkte an der Seite gut sichtbar eingearbeitet sind.   

Auch das Soundbild mit den von Harry Häussel speziell gewickelten „Ritter“-Humbuckern ist absolut stimmig: Der Neck-Pick Up liefert bereits clean einen großen Tone mit viel Charakter und schöner Attack, im Overdrive-Modus dann einen cremig-singenden Lead Sound mit jeder Menge Sustain! Der zweite Humbucker an der Bridge drückt schön, geht rockig nach vorne und bietet via Push/Pull am Tone-Poti zusätzliche Klangvariationen (Stichwort: Coiltap). Keine Sounds von der Stange, sondern maßgeschneiderte Tonqualität. Eine Gitarre mit einem Leichtgewicht von gerade mal 2.52 kg kann also -wie dieses Exemplar belegt- ein klangliches Schwergewicht sein. 

Fazit: Mission accomplished! Die beim Gespräch in Deidesheim geborene Herausforderung wurde von Jens mit Bravour gemeistert. Ein „Ritter“-Kunstwerk ohne Frage, welches mit schlichter Eleganz sowie den erwarteten handwerklichen wie tonalen Finessen zu überzeugen weiss. Und dies zu einem Preis, der ein absolutes Novum darstellt. Wer schon immer von einer Jens Ritter-Ritter Gitarre geträumt hat, der kann seinen Traum jetzt spielen! Ab sofort im Showroom antestbar!

P.S.: Übrigens, wie alle „Ritter Instruments“ kommt auch dieses exklusive Exemplar im gebrandeten Flightcase (!), also auch hier „Business Class“ statt „Economy“.

 

Galerie

Specs

Brand:

Model: Jens Ritter: „The Porsch“ (Lead Guitars-Edition)

Serial No.: 1925

Type:

Body:

  • Wood: Solid Red Cedar

Neck:

  • Wood: Mahagony
  • Nut: Rendered Cow Bone
  • Scale length: 628.65 mm / 24,75“
  • Radius: 12,5"
  • Shape: Comfortable C
  • Fretboard: Ebony
  • Inlays: none
  • Frets: 22
  • Trussrod: Double Action
  • Finish: Vintage Antonio
  • String Attachment: Through Body Single

Colour/Finish:

Pick Ups / Electrics:

  • Neck: Ritter Humbucker HB-F by Harry Häussel
  • Bridge: Ritter Humbucker HB-F by Harry Häussel
  • Wiring: Volume, Tone (Push/Pull for Coiltap), 3-Way Toggle Switch

Hardware:

  • Tuners: Ritter Gotoh SGL HAP-A 510
  • Bridge: Schaller GTM Custom

Other:

  • Weight:
  • Case: "Jens Ritter Instruments"-branded flightcase included

-Alle Angaben ohne Gewähr-

Jens Ritter: „The Porsch“ (Lead Guitars-Edition) | Auf Lager | Preis: 4.950,00€*

Webdesign by ModernPixel.de | © Lead Guitars 2018